Versickerungsfähige Bauweise

Bild zum Thema Untergrund

Untergrund

Der Untergrund muss ausreichend tragfähig sein und eine Durchlässigkeit von kf ≥ 5,4 × 10-6 m/s aufweisen. 

Bild zum Thema Tragschicht

Tragschicht

Die Bemessung des Oberbaus erfolgt auf der Grundlage der RStO. Voraussetzung hierfür ist eine ausreichende Durchlässigkeit von mindestens kf ≥ 5,4 × 10-5 m/s.

Die Tragschicht sollte als Kies- oder Schottertragschicht ausgeführt werden. Die Durchlässigkeit muss mindestens kf ≥ 5,4 × 10-5 m/s betragen. Um die Versickerungsleistung langfristig sicherzustellen, sollte sich die Sieblinie im unteren Bereich der Sieblinienbereiche gemäß ZTV SoB-StB befinden. Ein geringer Feinkornanteil ist anzustreben.

Bild zum Thema Bettung und Fuge

Bettung und Fuge

Die Bettung hat im verdichteten Zustand dauerhaft eine Wasserdurchlässigkeit von mindestens kf ≥ 5,4 × 10-5 m/s aufzuweisen. Als Bettungsmaterialien eignen sich Splitte der Körnung 2/5 oder 1/3 bzw. eine Kombination aus beiden gemäß TL-Gestein.

Als Fugenmaterial eignet sich zumeist ein Splittsand der Körnung 1/3.