Mauerscheiben

Bild zum Thema Fundament

Fundament

Mauerscheiben sind auf tragfähigem Baugrund frostfrei zu gründen.

Die Schottertragschicht (Material der Korngruppe 0/32) wird in Abhängigkeit von der frostsicheren Gründung mit einer Dicke von mindestens 45 cm eingebaut und bis zur Standfestigkeit verdichtet. Sie ist beidseitig 20 cm breiter anzulegen als das Fundament.

Das Fundament ist zu schalen und der Beton (C 16/20) ausreichend zu verdichten. Zwischen Fundament und Mauerscheibe wird eine 3 - 5 cm dicke Bettungsschicht aus Zementmörtel (MG III) eingebracht. Dieses erleichtert den höhengerechten Einbau.

Die Mauerscheibe wird auf der Hinterfüllseite bündig auf das Fundament gesetzt. Die Mauerscheibe ist um das Maß x in die Fläche einzubinden, d.h., die Sohle des Mauerscheibenfußes ist unterhalb der Geländeroberkante der umgebenden Fläche anzuordnen.