Mauerscheiben

Eckelemente

Eckelemente sind in jeder Höhe passend zu den Mauerscheiben erhältlich. Für eine ausreichende Standsicherheit sind sie mit einem bewehrten  Aufbeton (C 30/37) zu stabilisieren.

Eckelemente können für die Lastfälle A, B, C und D eingesetzt werden. 

Der Aufbeton ist als Ortbetonergänzung über dem Fuß mindestens 15 cm dick und im Bereich des Überstandes je nach Situation bis zu 30 cm dick auszuführen. Er muss mindestens 50 cm über die Fußlänge des Eckelementes ausgeführt werden und ist am Übergang zur Mauerscheibe (aufsteigende Wand) mit einer Hohlkehle auszuführen. In den Aufbeton muss eine Bewehrungsmatte Q 257 oder alternativ zwei Bewehrungsmatten Q 188 eingelegt werden. Ab einer Elementhöhe von 2,30 m ist der
Aufbeton nach den Vorgaben der Statik zu verankern.

Höhe der
Mauerscheibe [m]
Länge x Breite
des Aufbetons [cm]
Dicke des
Aufbetons [cm]
Bewehrung
≤ 1,05 60 x 60 ≥ 15 1 x Q 257, alternativ 2 x Q 133
≤ 1,80 100 x 100 ≥ 15 1 x Q 257, alternativ 2 x Q 133
≤ 3,05 155 x 155 ≥ 15 1 x Q 257, alternativ 2 x Q 133