Oberflächenschutz für Pflastersteine und Terrassenplatten Funktion

Bild zum Thema Leistungsfähigkeit im Detail
Dauerhaft

Leistungsfähigkeit im Detail

  • natürliches Aussehen (kein Wet-Look-Effekt, kein Glanz)
  • gleichbleibende Haptik im Vergleich zu unbehandelten Betonoberflächen
  • Tiefenschutz mit Langzeitwirkung
  • hohe Temperaturbeständigkeit, z. B. gegenüber Zigarettenglut, durch die  thermische Eigenschaften von Quarzglas
  • kurzzeitiger Schutz vor verdünnten Säuren und Laugen (außer Flusssäure und heißer Phosphorsäure)
  • Oberflächenenergie σ ≤ 10 mN/m und statischer Kontaktwinkel > 120° für Produkte im Neuzustand beim Auftreffen von Wasser (σ = 72,8 mN/m); Nachweis mittels Gutachten nach der »sessile-drop Methode«
Bild zum Thema Leistungsfähigkeit im Detail
Pflegeleicht
  • Einbauschutz – die Oberfläche ist im gelieferten Neuzustand weder mit polaren noch mit unpolaren Flüssigkeiten benetzbar (durch Gutachten belegbar)
  • einfach zu reinigende Oberfläche im Benetzungszustand mit variierenden Kontaktwinkeln von Flüssigkeiten zur Betonoberfläche
  • geringe mechanische und spezifische Adhäsion zwischen Kaugummi und Betonoberfläche durch folgende Eigenschaften:
    • mechanische Adhäsion wird durch eine gleichbleibende Haptik im Vergleich zu einer unbehandelten Betonoberfläche nicht erhöht
    • kein Vorliegen einer glättenden Schichtbildung, die zu einer erhöhten chemischen Adhäsion führt
    • erleichterte Aufhebung der Klebewirkung von Kaugummi durch wasserabweisende Oberflächenfunktion bei Reinigung mit Wasser und bei Bewitterung
Bild zum Thema Leistungsfähigkeit im Detail
Ökologisch
  • UV-Beständigkeit, Beständigkeit bei Tageslicht (durch Gutachten belegbar)
  • Diffusionsoffenheit (durch Gutachten belegbar)
  • gleichbleibender bzw. erhöhter Rutschwiderstand nach DIN 51130 (durch Gutachten belegbar)
  • keine Verwendung von Schadstoffen und Stoffen, die in Verdacht stehen, die Gesundheit von Menschen und Tieren zu gefährden bzw. das Grundwasser zu verunreinigen
  • keine perfluorierten Tenside in den Ausgangsstoffen und im Endprodukt (durch Gutachten belegbar)