Oberflächenschutz für Pflastersteine und Terrassenplatten Einsatzgebiete

Bild zum Thema Attraktive Urbanität
Balthasar-Neumann-Platz, Werneck.

Attraktive Urbanität

Bei Neugestaltungen von Innenstädten, Marktplätzen und Fußgängerzonen sind Wirtschaftlichkeit, Funktion und Ästhetik gefordert. Das Umfeld muss einladend wirken, Menschen sollen hier gerne verweilen.

Doch wo tagtäglich viele Menschen zusammenkommen und auch gelegentlich kleinere oder größere Veranstaltungen stattfinden, sind Verschmutzungen nicht zu verhindern. Seien es die Außenplätze von Restaurants und Cafes oder die Laufwege. Beeinträchtigungen durch Lebensmittelreste oder Kaugummis lassen sich nicht vermeiden. Hier ist der Einsatz von »b.c.s.« sinnvoll. Die dauerhaft geschützte Fläche reduziert auch den Reinigungsaufwand erheblich.

Zusätzlich zu den Pflaster- bzw. Plattenbelägen lassen sich auch Sonderteile, wie z. B. Sitzbänke, Poller oder Baumschutzsysteme mit dem Oberflächenschutz versehen.