Barrierefreies Gestalten Barrierefreie Produkte

Schraffurausbildung

Die Sicherungsmaßnahme »Schraffur« ist eine linienförmige Markierung konstanter Breite, die von der Bahnsteigkante über die frei zu haltende Fläche verläuft.

Zum Anlegen der Sicherungsmaßnahme »Schraffur« gemäß der DB-Richtlinie aus der Modulfamilie 513 stehen wahlweise ein Diagonalstein oder Rautensteine zur Verfügung. Kombiniert mit dem Format 30 x 30 cm entstehen diagonale Linien, die in einem Winkel von 45° zur Bahnsteigkante verlaufen.

Der Anschluss an die gerade verlaufende Fläche lässt sich durch die Rasterausbildung im 30 cm-Maß mühelos und ohne Schnittaufwand ausführen. Das Fugenbild wird nicht gestört.

Ausführung:

  • Kugelgestrahlte Oberfläche (PASAND), Farbe granitweiß, basaltanthrazit
  • Mit oder ohne Oberflächenschutz »b.c.s.«-Technologie
Bild zum Thema Rautensteine
Rautensteine
Breite x Länge x DickeBezeichnungGewichtRutschwiderstand mit/ohne Oberflächenschutz
 [ cm ]   [ca. kg/m2]   
 30 x 42,4 x 8 Normalstein DIN EN 1338 D I K  180  R 13
 30 x 21,2 x 8 Halbstein DIN EN 1338 D I K  180  R 13